Frozen Matcha Joghurt Bars

Überraschung aus dem Gefrierschrank: Gefrorene Matcha-Joghurt-Bars sind die perfekte Alternative zu Eis. Das Tandem aus Matcha und Blaubeeren ist übrigens reich an Antioxidantien.


Zutaten für ca. 8 Bars:
  • 800 Gramm griechischer Joghurt
  • 3 EL Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 80 Gramm Blaubeeren
  • 50 Gramm Pistazien
  • 1 TL schwarzer Sesam
  • 1 TL Matcha
Zubereitung:
  • Joghurt mit dem Honig und Vanillemark gut in einer Schale verrühren. 1/4 des Joghurts nehmen und mit dem Matcha verrühren.
  • Auflauf- oder Kuchenform mit Backpapier auslegen und die erste Schicht Honig-Joghurt darauf verteilen. Die zweite Schicht Matcha-Joghurt klecksweise darauf geben und mit einem Spieß marmorieren.
  • Die Blaubeeren, die Pistazien und den schwarzen Sesam gleichmäßig darauf verteilen.
  • Mit Alufolie abgedeckt ins Gefrierfach legen und für mindestens 4-5 Stunden gefrieren lassen.
  • Vor dem Verzehren die Matcha-Joghurt Bars aus dem Gefrierschrank nehmen und 10 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen, in Stücke brechen und genießen.
Guten Appetit!


Danke für das tolle Rezept und Bild, das wir im TK Magazin gefunden haben.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*